Über Bont

Die Geschichte von Bont ist stark mit Gründer und Namensgeber Inze Bont verknüpft. Sie begann 1975, als Inze auf die Idee kam seine ledernen Inlineskateschuhe mit Fiberglas zu verstärken. So simpel dieser Einfall war, so innovativ war er doch auch. Es war der Beginn einer mittlerweile über 40 Jahre alten Firmengeschichte im Inlineskate- und Radsport.

Inzes Innovationsgeist ist es zu verdanken, dass Bont der erste Schuhhersteller war, der 1975 Fiberglas, 1986 Kevlar und schließlich ab 1989 Karbon nutzte. Der stetige Wille zur Verbesserung und die Verpflichtung zu höchster Qualität ließen Bont schnell zum größten Hersteller handgefertigter Inlineskates aufsteigen. Diese marktführende Position bekleidet Bont auch heute mit Stolz.

Als Ergebnis zahlreicher Anfragen entschloss sich Bont ab 2007 auch Radschuhe herzustellen. In der Zusammenarbeit mit Weltklasseatlethen entstanden die ersten Bont Radschuhmodelle, die bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit acht Goldmedaillen glänzten. Seitdem hat Bont seine Produktpalette auf alle Raddisziplinen ausgeweitet und bietet nicht nur Modelle für Wettkampfsportler, sondern auch für Radsportenthusiasten und Einsteiger an.

Auch in Zukunft wird Bont mit seinem exzellenten und leidenschaftlichen Team seine Schuhe stetig weiterentwickeln und Produkte höchster Qualität fertigen. Bei Bont wird auf die Meinung jedes einzelnen Mitarbeiters und aller Sportler, die Bont Schuhe nutzen, Wert gelegt. Innovation braucht Ideen.

about_bont

Die Geschichte von Bont ist stark mit Gründer und Namensgeber Inze Bont verknüpft. Sie begann 1975, als Inze auf die Idee kam seine ledernen Inlineskateschuhe mit Fiberglas zu verstärken. So... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über Bont

Die Geschichte von Bont ist stark mit Gründer und Namensgeber Inze Bont verknüpft. Sie begann 1975, als Inze auf die Idee kam seine ledernen Inlineskateschuhe mit Fiberglas zu verstärken. So simpel dieser Einfall war, so innovativ war er doch auch. Es war der Beginn einer mittlerweile über 40 Jahre alten Firmengeschichte im Inlineskate- und Radsport.

Inzes Innovationsgeist ist es zu verdanken, dass Bont der erste Schuhhersteller war, der 1975 Fiberglas, 1986 Kevlar und schließlich ab 1989 Karbon nutzte. Der stetige Wille zur Verbesserung und die Verpflichtung zu höchster Qualität ließen Bont schnell zum größten Hersteller handgefertigter Inlineskates aufsteigen. Diese marktführende Position bekleidet Bont auch heute mit Stolz.

Als Ergebnis zahlreicher Anfragen entschloss sich Bont ab 2007 auch Radschuhe herzustellen. In der Zusammenarbeit mit Weltklasseatlethen entstanden die ersten Bont Radschuhmodelle, die bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit acht Goldmedaillen glänzten. Seitdem hat Bont seine Produktpalette auf alle Raddisziplinen ausgeweitet und bietet nicht nur Modelle für Wettkampfsportler, sondern auch für Radsportenthusiasten und Einsteiger an.

Auch in Zukunft wird Bont mit seinem exzellenten und leidenschaftlichen Team seine Schuhe stetig weiterentwickeln und Produkte höchster Qualität fertigen. Bei Bont wird auf die Meinung jedes einzelnen Mitarbeiters und aller Sportler, die Bont Schuhe nutzen, Wert gelegt. Innovation braucht Ideen.

about_bont

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!